Update 30.3.2020

 

Das Ordnungsamt war hier und hat unsere Massnahmen begutachtet und für gut befunden. Wir dürfen weiterhin den Platz für Dauercamper geöffnet halten. 

 

Leider ist das Osterfeuer dieses Jahr verboten. Da dieses Brauchtumsfest für die Camper gemacht wird,fällt dies auch unter die Verbote zur Vermeidung von Menschenansammlungen.

 

Ansonsten ist alles ok just am Platz und uns geht es gut.

 

Bleibt gesund und bis bald,

 

Euer Andreas und Sabine

 

 

UPDATE 27.3.2020

 

Im WDR Fernsehen wurde am 26.3. in der aktuellen Stunde um 21.45 Uhr dargestellt, das Campingplätze in NRW auch für Dauercamper zu schließen seien.

 

Dieser Bericht enthält eine Interpretation, dass Dauercamper gleichzusetzen sind mit Touristen. Dies ist lediglich eine Einschätzung des WDR. Gegen diese Auffassung sprechen mehrere Dinge. Unter anderem muss für einen touristischen Platz vom Betreiber Mehrwertsteuer erhoben werden und für einen Dauerplatz nicht. Also unterscheidet das Gesetz schon immer diese zwei Bereiche. Es gibt auch noch weitere Indizien, dass Dauercamper keine Touristen sind.

 

In NRW ist ausschließlich ein touristisches Angebot untersagt.

 

Somit bleibt unser Campingplatz weiterhin geöffnet. Im Sinne der Anordnung sind aber Gruppen Ansammlungen untersagt und die Sanitärräume dürfen bei uns nur noch einzeln betreten werden.

 

Bisher klappt das wunderbar und daher bleibt der Campingplatz offen.

 

Euch allen eine gesunde Zeit.

 

Liebe Grüße

Andreas

 

 

UPDATE 19.3.2020

 

Auch heute konnte ich mit dem Land NRW nicht verbindlich klären, ob der Betrieb eines Campingplatzes für Dauercamping untersagt wird. In Niedersachsen und anderen Bundesländern sind die Campingplätze auch für Dauercamper zu schließen. In NRW gibt es keine Regelung.

 

Der Betrieb bleibt daher aktuell für Dauercamper geöffnet. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Lengerich sind folgende Verhaltensregeln zu beachten:

 

  • Touristische Besuche sind bereits untersagt. Das bedeutet, nur die jeweiligen Nutzer der Dauerplätze dürfen den Campingplatz betreten. Keine Gäste.
  • Der Aufenthalt auf dem Campingplatz sollte auf das Nötigste reduziert werden.
  • Zur Vermeidung einen hohen Nutzungsfrequenz des Sanitärbereiches benutzt bitte wenn möglich eure eigenen Toiletten im Fahrzeug und entsorgt euer Abwasser im Ausgussbecken. So reduziert sich die Ansteckungsgefahr durch den Gang zu den öffentlichen Toiletten. 
  • Im jeweiligen Sanitärbereich soll sich nur maximal eine Person aufhalten. Wenn sich dort schon jemand befindet, ist der Sanitärbereich bitte wieder umgehend zu verlassen und es ist außerhalb des Gebäudes zu warten. 
  • Haltet bitte immer einen angemessenen Abstand, also mindestens 1,5 Meter zu anderen Personen und beachtet die Hygieneempfehlungen laut Aushang.

 

Unsere Maßnahmen:

  • Wir öffnen nur jeweils eine Toilette und eine Waschbecken.
  • Die Frequenz der Reinigung wird auf 2 mal täglich, morgens und abends, erhöht.
  • Alle Kontaktstellen zu Türklinken werden 2 mal täglich desinfiziert.

 

Das Ordnungsamt hat uns gebeten darauf zu achten, dass es keine Menschenansammlungen gibt und die oben beschriebenen Dinge eingehalten werden. 

 

Euch allen eine gesunde Zeit.

 

Liebe Grüße

Andreas

 

 

UPDATE 18.3.2020

Coronavirus Auswirkungen auf den Campingplatzbetrieb

 

Liebe Gäste, Stand 18.3.2020 gibt es keine konkreten gesetzlichen Regelungen und Anordnungen des Landes NRW, wie sich Betreiber von Campingplätze verhalten müssen. 

 

Grundsätzlich sind private Reisen momentan stark reglementiert. Dies interpretieren wir für die Tagesgäste als Verbot, zu Urlaubszwecken unseren Campingplatz zu besuchen. 

 

Dauergästen ist momentan noch nicht untersagt den gemieteten Dauerplatz zu nutzen. Somit gewähren wir auch weiterhin uneingeschränkt den Zugang zur eigenen Parzelle. 

 

Allerdings können wir nur davon abraten, die gemeinschaftlichen Sanitärbereiche zu nutzen. Hier findet unkontrollierbarer Sozialkontakt statt und auch bei täglicher Reinigung ist dies kein keimfreier Raum. Es reicht ja, wenn eine infizierte Person den Raum betritt und eine weitere Person sich nähert oder auch Flächen berührt, die kurz zuvor kontaminiert wurden. 

 

Momentan sind die Sanitärräume noch geöffnet aber wir rechnen stündlich damit, dass dies seitens einer Anordnung untersagt wird. Hierzu haben wir am 18.3.2020 um 11.00 Uhr mit der Corona Beratungsstelle des Landes NRW Kontakt aufgenommen und um eine verbindliche Klärung des speziellen Falles der Dauercamper und den Betrieb unserer öffentlichen Sanitärbereiche gebeten. Momentan gibt es diese Regelungen nicht.

 

Bitte entscheidet selbst, ob ihr die unklare Situation ausnutzen wollt und euch hier auf dem Campingplatz aufhalten wollt. In diesen Fällen bitten wir um Einhaltung der Hygieneempfehlungen und Abstandhaltung.

 

Euch allen eine gesunde Zeit.

 

Liebe Grüße

Andreas und Sabine  

 

 

Herzlich willkommen bei Camping-Lengerich

Sonnenhügel am See, mit Herz und Seele

Am schönen Sonnenhügelsee gelegen befindet sich der familienfreundliche Campingplatz Sonnenhügel am See. Mit 80 Dauerplätzen, einigen Tagesplätzen, einer schönen Seewiese für Gruppen bis zu 40 Personen haben wir einiges zu bieten. 

 

Verkehrsgünstig finden Sie uns in 5 Minuten Entfernung zur Autobahn A1. Dabei ist der Teutoburger Wald ebenso in Reichweite wie das münsterländischen Flachland.

Ihr Camping-Lengerich Team,

Sabine und Andreas Guttmann

 

 

Tagesgäste

 

Zur Zeit nehmen wir keine Tagesgäste an.

Wasser wird  voraussichtlich am 3.04.2020 aufgedreht

 

Am 2.4 findet noch eine Reparatur an der Wasseranlage statt. Unsere Heizung verliert seit gestern Druck. Wenn alles repariert wurde und läuft spricht nichts dagegen, am 3.4. das Platzwasser wieder anzudrehen. Die Webseite wird dann aktualiert. 

Mission Kongo e.V. 

 

Wir unterstützen die Aktivitäten von Mission Kongo und wollen mithelfen. Seit Mai 2017 sammeln wir Spenden mit einer Spendendose und freuen uns über jeden Cent, der dort von unseren Kunden oder von uns eingeworfen wird.

 

 

Dafür steht Mission Kongo e.V.:

 

Wir wollen Waisenkindern helfen, ihre Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen, wollen ihnen Perspektiven für ein eigenständiges Leben aufzeigen und sie bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützen.

 

Hilfe die ankommt - hilf mit!


Anrufen

E-Mail

Anfahrt